Nord Stream 2 : Russland und Mecklenburg-Vorpommern im Dialog

23-11368466_23-66108087_1416392671.JPG von 09. September 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Mukran: Hier landet Nordstream 2 an. Am Freitag besucht Schwesig die Hafenarbeiter.
Mukran: Hier landet Nordstream 2 an. Am Freitag besucht Schwesig die Hafenarbeiter.

Ein Telefonat mit Gouverneur des Leningrader Gebiets Alexander Drosdenko soll das Verbrechen aufklären und die Partnerschaft der Länder in den Fokus rücken.

Trotz des tiefen politischen Zerwürfnisses zwischen Berlin und Moskau im Fall des vergifteten Kremlkritikers Alexej Nawalny will Mecklenburg-Vorpommern an den gemeinsamen Projekten und seiner Partnerschaft mit dem Leningrader Gebiet festhalten. In einer halbstündigen Videokonferenz zwischen Gouverneur Alexander Drosdenko in St. Petersburg und Ministerp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite