Wohnen in Mecklenburg-Vorpommern : Kommunale Vermieter von Pleiten bedroht

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von 04. Dezember 2018, 20:00 Uhr

Rechnungshof: Leerstand weit über zehn Prozent und hohe Kredite gefährden Existenz

Hoher Leerstand, enorme Schulden und kaum Möglichkeiten für Mieterhöhungen: Über mehreren kommunalen Wohnungsunternehmen in Mecklenburg-Vorpommerns kreist der Pleitegeier. Zu diesem Ergebnis kommt der Landesrechnungshof in seinem Kommunalfinanzbericht 2018, der 33 Wohnungsunternehmen in ländlichen Regionen untersucht hat. „Mindestens vier der jetzt bet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite