Landespolitik : Koalition hält an Strategiefonds fest

von 26. März 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5f98980068f3c7f2

SPD und CDU wollen auch in der Corona-Krise die Gelder nicht freigeben

Er ist der Geschenkesack der rot-schwarzen Koalitionäre und er ist inzwischen 156 Millionen Euro schwer. Doch SPD und CDU wollen auch in der Corona-Krise an dem ohnehin umstrittenen Fonds festhalten und die Gelder nicht freigeben. Genau das fordert aber nun die Opposition: „Die Landesregierung muss den Strategiefonds unverzüglich in einen Corona-Hilfsf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite