Klinik-Kooperation : Greifswald unterstützt Kinderstation in Demmin

svz+ Logo
Angehende Greifswalder Kinderärzte sollen künftig einen Teil der Ausbildung in Demmin absolvieren.

Greifswalder Fachärzte in Weiterbildung sollen künftig auch in der Demminer Kinderstation arbeiten.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
09. März 2020, 17:25 Uhr

Greifswald | Die Universitätsmedizin Greifswald und das Kreiskrankenhaus Demmin unterzeichnen am Dienstag eine Kooperationsvereinbarung, die den Fortbestand der kinder- und jugendmedizinischen Versorgung in Demmin si...

eirlfdsGwa | ieD iiinUtvtnrsmeiedzsä lGfwrsaide udn sda kieuknseKrhnasra nimeDm ceitnznehrune am nitDaegs neie agnntoueerroi,eobvripKsna die edn rFtnodebsat erd e-knird ndu ednzdesnnueihigmjic ournVrgsge ni enmimD irehsnc osl.l lefedrGawri senesrsnnttänizzAi und rä-,etz die hics in red tnaetsaHsd ni erd hhäclerfiztacn beiiWurgdntle frü r-Kdnei ndu uednJeimzdnig eni,ndfeb enlosl kfgtnüi niene Tlei ihrer nludbgiAus mi Knsiakanrheerksu noabeer.lvis aDs lettie srptre-SetnrmäsaekomraVot taPckir lDnmaehna )PD(S tsnereg .mit Es sie e"ien egtu ösnguL rfü edi K-nrdei ndu niezmdugedniJ in ,imnmD"e so erd takttaers.äsrSe rbeÜ einhr atrstFondbe idrw stie conhWe isupet.rkel eeMdtebicrninhe ulzfoge iwrd dre igrehbise fhtCreaz nEde eds oatMns das Huas afu enenegi cWshnu se.vsarlen iDe chusNcflaogeher eteltstag ichs i.recwihgs

zur Startseite