Mecklenburg-Vorpommern : Verkaufsgalerien dürfen öffnen

81486528.jpg

Kleine Kunstgalerien dürfen in Mecklenburg-Vorpommern wieder öffnen und bildende Kunst verkaufen.

von
28. April 2020, 16:50 Uhr

Sie gehören zum Einzelhandel und dürfen öffnen, wenn ihre Fläche nicht mehr als  800 Quadratmeter hat, sagte eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums in Schwerin am Dienstag.

Galeristin Sylvia Henschel in Teterow (Landkreis Rostock) hatte zuvor auf die Öffnung dieser Galerien aufmerksam gemacht. Viele Menschen wüssten nicht, dass Verkaufsgalerien anders als Museumsgalerien geöffnet haben dürften. Die Galerie im alten Teterower Bahnhof verkauft neben Malerei, Grafik und Plastiken auch Keramik und Schmuck. 

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie in unserem Liveticker und auf unserer Dossierseite.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen