Klage gegen Bundeskriminalamt : Gericht entscheidet über Nordkreuz-Liste

von 14. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Razzia mit Spezialkräften gegen Prepper am 28. August 2017 in Rostock. Festnahmen gab es auch damals nicht.
Razzia mit Spezialkräften gegen Prepper am 28. August 2017 in Rostock. Festnahmen gab es auch damals nicht.

Initiative verklagt das Bundeskriminalamt: Behörde soll Nordkreuz-Dokumente rausrücken

Auf den bei Mitgliedern der Prepper-Gruppierung „Nordkreuz“ sichergestellten Dokumenten sind die Namen und Kontaktdaten von tausenden Personen erfasst. Mit Verweis auf den Opferschutz hatten Politiker wie die Linken-Vorsitzende Katja Kipping, aber auch Betroffene bereits mehrfach von den Sicherheitsbehörden gefordert, dass die auf den Dokumenten erfass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite