Kifög : Kita-Finanzierung: Kommunen in der Kostenfalle?

Karin.jpg von 21. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die Kindertagespflegestellen in Flensburg sind weiter geöffnet.

Die Kindertagespflegestellen in Flensburg sind weiter geöffnet.

In wenigen Tagen soll das neue Kita-Gesetz für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen werden. Es bringt Beitragsfreiheit für Eltern. Doch für die Kommunen könnte es zur kostenträchtigen Wundertüte werden.

Das novellierte Kindertagesförderungsgesetz (Kifög) hat eine weitere parlamentarische Hürde genommen: Der Sozialausschuss hat am Mittwoch das Beratungsverfahren abgeschlossen, wie Ausschussvorsitzender Torsten Koplin (Linke) im Anschluss an die Sitzung bestätigte. Das Gesetz kann damit in der ersten Septemberwoche in zweiter Lesung vom Landtag beraten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite