Hilfsgelder in der Corona-Pandemie : Kinos in MV werden jetzt mit 10 000 Euro unterstützt

von 17. Juni 2021, 15:51 Uhr

svz+ Logo
Kino Schwerin Capitol
Kino Schwerin Capitol

Nach mehrmonatiger Zwangspause durch Corona haben seit wenigen Tagen die Kinos im Nordosten wieder geöffnet.

Schwerin | Kinos in Mecklenburg-Vorpommern können nach der Wiederöffnung nach mehrmonatiger Zwangspause durch die Corona-Pandemie weitere Hilfsgelder erhalten. Pro Kino seien bis zu 10 000 Euro möglich, teilte die Staatskanzlei am Donnerstag in Schwerin mit. Insgesamt sind demnach 600 000 Euro vorgesehen. Pro verkaufter Kinokarte würden bis zu drei weitere vom L...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite