Corona-Folgen für MV : Keine privaten Feiern, kein Tagestourismus

Karin.jpg von 16. November 2020, 21:40 Uhr

svz+ Logo
aktuell.jpg

Schon dem Bekanntwerden einer Beschlussvorlage des Bundes kritisierte Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) die Regierung in Berlin.

Die gute Nachricht aus Sicht Mecklenburg-Vorpommerns formulierte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) gestern Abend nach dem Video-Gipfel der Kanzlerin mit den Ministerpräsidenten so:„ Wir werden morgen im Kabinett keine weiteren Maßnahmen beschließen.“ Rein rechtlich bleibe es also bei den seit Monatsbeginn geltenden Einschränkungen. Wie zuvor b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite