Staatsschutz ermittelt : „Kauft nicht bei Ungeimpften“ an Geschäft in Heringsdorf geschmiert

von 08. Dezember 2021, 14:29 Uhr

svz+ Logo
_202112081429_full.jpeg

Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Heringsdorf | „Kauft nicht bei Ungeimpften“ – diesen Schriftzug haben Unbekannte mit gelber Farbe auf die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in Heringsdorf auf Usedom geschmiert. Die Formulierung weist eine starke Ähnlichkeit mit Aufrufen der Nationalsozialisten 1933 zum Boykott jüdischer Geschäfte, Arztpraxen und Warenhäuser auf. Damals hieß es: „Kauft nicht bei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite