Kämmerich im Landkreis Rostock : Fünfjähriger fällt in Gartenteich und stirbt

Das Unglück ereignete sich am Freitagabend. Nachdem der Zustand des Jungen zunächst kritisch war, ist er Samstagmittag verstorben.

svz.de von
23. Juni 2019, 05:00 Uhr

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Junge kurzzeitig unbeaufsichtigt war und in einem auf dem Grundstück der Familie angelegten Gartenteich fiel. Durch den Stiefvater wurde der Junge im Teich gefunden und herausgezogen. Zu diesem Zeitpunkt war das Kind nicht mehr ansprechbar.

Per Rettungshubschrauber in Klinik gebracht

Ein Notarzt wurde umgehend angefordert und sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen waren erfolgreich. Der Junge wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber zur Universitätsklinik nach Rostock verbracht.

Der Zustand des Kindes war zunächst kritisch. Gegen Samstagmittag ist der Junge verstorben, wie das Klinikum mitteilte. Ein Todesermittlungsverfahren wurde von Amtswegen eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen