Landespolizei : Jeder achte Polizeianwärter bricht die Ausbildung ab

von 08. März 2021, 18:14 Uhr

svz+ Logo
Zahl der Bewerber für den Polizeiberuf sinken seit Jahren 
. 
Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Zahl der Bewerber für den Polizeiberuf sinken seit Jahren . Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Bewerberzahlen sinken seit Jahren. Bestenauswahl wird schwieriger.

Schwerin | Die Landespolizei in Mecklenburg-Vorpommern quälen nach wie vor große Personalprobleme. Aktuell versehen 4863 Vollzugsbeamte in der Polizei ihren Dienst, das sind 234 Polizeibeamte weniger als noch 2010, heißt es in einer Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion. Bis heute nicht besetzt werden konnten die 400 zusätzliche...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite