Angespannte Corona-Lage : Ist ein Lockdown in MV rechtlich überhaupt möglich?

von 26. November 2021, 17:34 Uhr

svz+ Logo
In Sachsen gilt bereits seit Montag für große Teile des öffentlichen Lebens ein teilweiser Lockdown. Könnte MV folgen?
In Sachsen gilt bereits seit Montag für große Teile des öffentlichen Lebens ein teilweiser Lockdown. Könnte MV folgen?

Mit dem Auslaufen der „epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ darf es keinen flächendeckenden Lockdown in MV geben. Eine Klausel macht ihn dennoch möglich.

Schwerin | Am Donnerstag war es plötzlich wieder da, das L-Wort. Gesundheitsministerin Stefanie Drese könne einen Lockdown nicht mehr ausschließen. „Ich kann in dieser aktuellen Pandemie-Lage gar nichts mehr ausschließen“, sagte sie. Tatsächlich steigen die Zahl der Infizierten sowie die Inzidenzen im Land weiter an. Eine Trendumkehr ist derzeit nicht in Sich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite