Internetbetrug in MV : Rund 20 Hinweise nach „Aktenzeichen XY“-Sendung eingegangen

von 10. Juni 2021, 14:29 Uhr

svz+ Logo
_202106101429_full.jpeg

Auf einige Hinweise werden nun deutschlandweit konkrete polizeiliche Ermittlungsarbeiten erfolgen.

Schwerin | Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ...ungelöst“ am Mittwochabend mit einem Internet-Betrugsfall aus Mecklenburg-Vorpommern sind bislang rund 20 Hinweise auf einen Tatverdächtigen eingegangen. Bei einigen Hinweisen würde nun deutschlandweit konkrete polizeiliche Ermittlungsarbeit folgen, sagte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Rostock am Donners...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite