Vorsicht, bissig! : Aggressive Biber in Anklam: Darum verhalten sich die Nagetiere so

von 31. Mai 2021, 16:12 Uhr

svz+ Logo
Biber können in der Zeit der Jungenaufzucht bissig werden.
Biber können in der Zeit der Jungenaufzucht bissig werden.

In Anklam in Mecklenburg-Vorpommern sind derzeit junge Biber unterwegs, die schnell aggressiv werden können. Wir erklären den Grund dafür.

Anklam | Nachdem der Biber in Deutschland eine lange Zeit quasi ausgestorben war, leben heute durch gezielte Wiederansiedlung rund 25.000 der Nagetiere in Deutschland. Vor allem im Emsland, der Nordeifel und in Bayern lebt der Biber wieder vermehrt und breitet sich durch die Wanderung von Jungtieren aus. Im ausgewachsenen Zustand können die Tiere bis zu 100 Ze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite