Ernährungswirtschaft in MV : „Es wird wie wild gekauft“

von 19. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Trotz aller Mahnungen hamstern die Kunden.
Trotz aller Mahnungen hamstern die Kunden.

Ernährungswirtschaft in MV rechnet nach zeitweisem Produktionsboom mit deutlichen Einbußen. Lebensmittelversorgung gesichert

Auftragsboom bei Großhändlern und Lebensmittelproduzenten: Die Corona-Krise sorgt in der Ernährungswirtschaft in MV für ein zeitweises kleines Konjunkturprogramm. Beim Fleisch- und Wurstwarenhersteller Mecklenburger Fleischwaren in Wismar laufen die Maschinen auf Hochtouren. Die Produktion sei hochgefahren worden, meinte Firmenchef Julian Simon: „Wir h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite