Corona in MV : Impfwerbung kostete Land bislang mindestens 713.000 Euro

von 06. Januar 2022, 15:14 Uhr

svz+ Logo
FDP-Landtagsabgeordnete Sabine Enseleit fordert mehr Engagement bei den Impfkampagnen der Landesregierung.
FDP-Landtagsabgeordnete Sabine Enseleit fordert mehr Engagement bei den Impfkampagnen der Landesregierung.

In einer Antwort auf eine Anfrage der Opposition muss die Landesregierung einräumen, die Gründe für die Bedenken von Impf-Skeptikern nicht genau zu kennen.

Schwerin | Die Werbung für Impfungen gegen Corona hat das Land bislang etwa 713.000 Euro gekostet. Dazu zählen unter anderem die zwei Impfkampagnen von Juli bis Oktober vergangenen Jahres für 137.000 und für 140.000 Euro. 270.000 Euro kostete hingegen eine Postwurfsendung an die 18- bis 59-Jährigen im August 2021. Bei den Kampagnen setzte die Landesregierung ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite