Zu viel versprochen? : Impfstart für Pädagogen in MV verzögert sich

von 24. Februar 2021, 16:29 Uhr

svz+ Logo
Es dürften noch Wochen vergehen, bis in Mecklenburg-Vorpommern tatsächlich auch Lehrkräfte und Kita-Personal gegen Corona geimpft werden können.
Es dürften noch Wochen vergehen, bis in Mecklenburg-Vorpommern tatsächlich auch Lehrkräfte und Kita-Personal gegen Corona geimpft werden können.

Impfstart wahrscheinlich im März – Schwerins Oberbürgermeister ist das zu vage, er fordert eine konzertierte Aktion.

Schwerin | Der Jubel war zu Wochenbeginn groß: Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen sowie Beschäftigte in Kindertagesstätten und der Kindertagespflege können jetzt früher als geplant gegen das Coronavirus geimpft werden, sie rücken von der dritten in die zweite Prioritätengruppe vor. Das sei ein sehr wichtiger Schritt für mehr Sicherheit im Präsenzunterricht u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite