Mecklenburg-Vorpommern : Härtere Düngeregeln trotz Bauernprotest

von 27. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Grund für zu hohe Nitratwerte auf einem Fünftel der Agrarfläche in MV:  Die Bauern bringen große Mengen Gülle auf ihre Felder. Foto: dpa/Philipp Schulze
Ein Grund für zu hohe Nitratwerte auf einem Fünftel der Agrarfläche in MV: Die Bauern bringen große Mengen Gülle auf ihre Felder. Foto: dpa/Philipp Schulze

Mecklenburg-Vorpommern plant die Zustimmung zur neuen Düngeverordnung

Die Agrarminister ziehen durch: Ungeachtet der seit Jahrzehnten größten Bauernproteste will MV heute im Bundesrat offenbar der umstrittenen neuen Düngeverordnung zustimmen. Nur so könnten die von Brüssel angekündigten Strafzahlungen verhindert werden, hatte Agrarminister Till Backhaus (SPD) die Pläne zuvor bestätigt. Die endgültige Abstimmungsentschei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite