Wegen Steuerhinterziehung : Hohe-Düne-Unternehmer Lökkevik erneut vor Gericht

von 19. April 2021, 17:25 Uhr

svz+ Logo
Unternehmer Harald Lökkevik im Saal das Landgerichts. /Archivbild
Unternehmer Harald Lökkevik im Saal das Landgerichts. /Archivbild

Vor dem Landgericht Schwerin hat am Montag ein Revisionsprozess gegen den Hohe-Düne-Unternehmer begonnen.

Schwerin | Im Januar 2009 soll der Unternehmer Per Harald Lökkevik zum letzten Mal keine Sozialabgaben und keine Lohnsteuer für polnische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seines noblen Hotelkomplexes „Yachthafen-Residenz Hohe Düne“ in Rostock gezahlt haben soll. Seit diesem Montag – und damit zwölf Jahre später – wird am Landgericht Schwerin darüber verhandelt, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite