Mecklenburg-Vorpommern : Hoffmeister betrachtet Justiz nach Gerichtsreform gerüstet

von 11. August 2020, 14:13 Uhr

svz+ Logo
Peter Steffen.JPG

Die Struktur funktioniere überwiegend gut und habe sich gerade in Zeiten von Corona bewährt.

Mecklenburg-Vorpommerns Justiz ist nach Überzeugung von Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) gerüstet für neue Herausforderungen wie Digitalisierung und Nachwuchsgewinnung. Mit der Anfang 2017 abgeschlossenen Reform verfüge der Nordosten über eine Gerichtsstruktur, mit der bei guter Organisation vor Ort effiziente Arbeit möglich sei. „Wir können fes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite