Preisverleihung in Hamburg : Hinz&Kunzt, Chorleiter und Traumaverein erhalten Metropolitaner-Award

von 01. September 2020, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Andreas Krüger vom Ankerland e.V., Gewinner in der Kategorie 'Vereine & Stiftungen“, zeigt seinen Preis.

Andreas Krüger vom Ankerland e.V., Gewinner in der Kategorie "Vereine & Stiftungen“, zeigt seinen Preis.

Die Geehrten haben die Preise der Metropolregion Hamburg am Dienstagabend in der Elbphilharmonie überreicht bekommen. Die Kandidaten aus Mecklenburg-Vorpommern gingen leer aus.

Obdachlosen eine Zukunft geben, die Seelen von traumatisierten Kindern und Jugendlichen heilen und gemeinsam Singen trotz Corona-Krise: In Hamburg sind drei ehrenamtliche Projekte mit dem Metropolitaner-Award der Metropolregion Hamburg ausgezeichnet worden. Das Hamburger Obdachlosenmagazin Hinz&Kunzt, der Hamburger Verein Ankerland und der Elmshorner C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite