Pilotprojekt in Mecklenburg-Vorpommern : Hausarztpraxen starten in Nordwestmecklenburg mit Impfungen

von 03. Februar 2021, 10:47 Uhr

svz+ Logo
Bei der Vorstellung des Pilotprojekts Corona-Schutzimpfung in Hausarztpraxen unterhalten sich in der Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Werner (l.) und Waltraut Burmeister, Fabian Holbe, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, bevor das Ehepaar Burmeister geimpft wird.
Bei der Vorstellung des Pilotprojekts Corona-Schutzimpfung in Hausarztpraxen unterhalten sich in der Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Werner (l.) und Waltraut Burmeister, Fabian Holbe, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Manuela Schwesig (SPD), Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, bevor das Ehepaar Burmeister geimpft wird.

Mecklenburg-Vorpommern geht bei den Corona-Schutzimpfungen neue Wege und lässt Senioren auch in Hausarztpraxen impfen.

Schwerin/ Wismar | Der Albtraum, der Fabian Holbe im November den Schlaf raubte und ihn schließlich zum Handeln trieb, erscheint dem Hausarzt aus Neuburg bei Wismar heute wie ein Wunschtraum: „Jens Spahn entleert einen großen Lkw mit 30.000 Corona-Impfdosen auf dem Markt in Wismar. Diesen Traum hatte ich wirklich. Und die Frage: Was machen wir jetzt damit?“, erinnert si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite