Limitierter Imfpstoff : Hausärzte in MV sauer über Bestellgrenzen für Biontech-Wirkstoff

von 22. November 2021, 19:20 Uhr

svz+ Logo
Ampullen mit den Impfstoffen der Hersteller Moderna (l) und Biontech.
Ampullen mit den Impfstoffen der Hersteller Moderna (l) und Biontech.

Hausärzteverband in Mecklenburg-Vorpommern kritisiert Bestellobergrenze für Corona-Impfstoff aus Deutschland. Eine für Dezember geplante Impfwoche sei dadurch in Gefahr.

Schwerin | Die Reaktion der Hausärzte in MV auf die von Bundesgesundheitsminister Jehns Spahn (CDU) angekündigte Begrenzung des Corona-Impfstoffs von Biontech ist unmissverständlich: „Das ist eine Katastrophe und sorgt für viel Frust“, erklärt der Vorsitzende des Hausärzteverbandes (HÄV) Stefan Zutz. Durch Spahns Vorhaben sei die ab 4. Dezember geplante landeswe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite