Handy-Tracking in Mecklenburg-Vorpommern : Schnüffeln gegen das Corona-Virus?

von 26. März 2020, 19:00 Uhr

svz+ Logo
/Illustration

/Illustration

Handydaten könnten in der Krise helfen, meinen die einen – die anderen warnen vor Einschränkungen

Schnüffeln für den guten Zweck: Landes-Datenschützer Heinz Müller lehnt das so genannte Handy-Tracking im Kampf gegen die Pandemie nicht grundsätzlich ab. „Ich würde dann zustimmen, wenn es wirklich geeignet ist, Corona zurückzudrängen“, sagte Müller. Zugleich schob der Datenschutzbeauftragte aber nach: „Daran gibt es Zweifel. Bisherige Verfahren sind ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite