Mit Blick auf Landtagswahl : Handwerk stellt klare Forderungen an die Parteien in MV

von 28. Juni 2021, 11:41 Uhr

svz+ Logo
/Illustration
/Illustration

Das Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern formuliert klare Erwartungen an die Parteien, die nach der Landtagswahl im September im Nordosten Verantwortung tragen wollen. Vor allem will man weg vom Gängelband der Bürokratie.

Schwerin | Das Handwerk in Mecklenburg-Vorpommern fordert von der Politik Bürokratieabbau, Unterstützung bei Digitalisierung und Innovation sowie Programme zur Sicherung des Berufsnachwuchses. In der Corona-Pandemie sei die Systemrelevanz des Handwerks deutlich geworden. Die Betriebe hätten das Land am Laufen gehalten und seien bedeutende Arbeitgeber und Ausbild...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite