Medizinische Versorgung in MV : Künftig geht es mit dem Sammeltaxi zum Arzt

von 26. Mai 2021, 17:50 Uhr

svz+ Logo
In der Geriatrie wird es, ebenso wie in der Kardiologie, auch künftig einen großen Bedarf an Krankenhausbehandlungen geben. In anderen medizinischen Fachbereichen verlagern sich die Fälle in den   ambulanten Bereich.
In der Geriatrie wird es, ebenso wie in der Kardiologie, auch künftig einen großen Bedarf an Krankenhausbehandlungen geben. In anderen medizinischen Fachbereichen verlagern sich die Fälle in den ambulanten Bereich.

Die Enquete-Kommission „Zukunft der medizinischen Versorgung“ hat ihren Abschlussbericht und Handlungsempfehlungen vorgelegt. Krankenhausschließungen soll es demnach nicht geben, aber Spezialisierungen.

Schwerin | Rufbusse oder Sammeltaxis, die Patienten zum Arzt oder in eine „Apotheke plus“ bringen. Spezialisten in Praxen und Krankenhäusern, die bei der Behandlung Kranker ebenso zusammenarbeiten wie Einrichtungen in unterschiedlicher Trägerschaft. Mehr Kurzzeitpflegeplätze an Kliniken, mehr Studienplätze für Humanmediziner, kostenfreie Ausbildung in allen Gesu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite