Blickkontakt mit Peinigern : Linke fordert besseren Schutz für Opfer vor Gericht

von 24. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
 

 

Hälfte der Gerichte in MV hat keine empfohlenen Schutzräume

Schwerin | Opfer schwerer Gewalttaten sind im Strafverfahren gegen ihre Peiniger wichtige Zeugen für die Justiz. Doch das Zusammentreffen mit dem Tätern auf dem Gerichtsflur ist für die Opfer häufig quälend und soll laut Justizministerium vermieden werden. Der Forderung des Ministeriums nach separaten Schutzräumen, in denen sich Opfer bis zur Zeugenvernehmung au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite