Gutshaus Thurow im Corona-Jahr : Priorität hat, was Geld bringt

23-10879802_23-66108346_1416393144.JPG von 23. August 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Freude übers Wiedersehen: Marcel (l.) und Leonard Engel (3.v.l.) begrüßten Anke Krewert-Reins sowie deren Töchter  Christina und Louisa Reins. „Ganz mutig“ waren Anke und ihr Partner am 25. Mai  die ersten Urlaubsgäste nach dem Corona-Lockdown. Diesmal wohnen sie im Zeltzimmer.
Freude übers Wiedersehen: Marcel (l.) und Leonard Engel (3.v.l.) begrüßten Anke Krewert-Reins sowie deren Töchter Christina und Louisa Reins. „Ganz mutig“ waren Anke und ihr Partner am 25. Mai die ersten Urlaubsgäste nach dem Corona-Lockdown. Diesmal wohnen sie im Zeltzimmer.

2020 ist ein besonderes Jahr im Gutshaus: Corona warf alle Planungen um, dennoch hatten die Bauherren seit dem Kauf „das erste Mal so etwas wie Urlaub“

Thurow | Was für ein Gewusel... Nicht genug, dass das Thermometer drückende 32,5 Grad anzeigt – im Gutshaus Thurow, kurz vor Brüel, geht es wie immer auch so ziemlich heiß her. Es ist wieder ein Jahr vergangen, sehr viel passiert und noch mehr neu entstanden. Wir schauen traditionell nach dem Stand der Dinge. Wieder ein Jahr vergangen im Gutshaus Thurow  Aus de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite