Studie vor dem 30. Jahrestag der Einheit : Große Unterschiede zwischen Ost und West

von 11. September 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Marco Wanderwitz (CDU) ist der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer.

Marco Wanderwitz (CDU) ist der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer.

Wie stehen die Deutschen heute zueinander, wo gibt es Trennendes? Vor dem 30. Jahrestag der Deutschen Einheit gibt eine Studie Einblicke.

30 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es im Leben der Deutschen trotz gewachsener Angleichung laut einer neuen Studie weiter Trennlinien zwischen Ost und West. So hätten die Ostdeutschen im Schnitt noch 14 Prozent weniger Einkommen als Westdeutsche, heißt es in einer Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung, die gestern in Berlin ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite