DGzRS probt Ernstfall : Große See-Rettungsübung vor Warnemünder Strand

von 07. September 2020, 08:07 Uhr

svz+ Logo
23-114773618.JPG

Los geht es am Montag um 11 Uhr. Ziel ist, das Zusammenspiel der beteiligten Einheiten zu üben.

Gäste am Strand von Warnemünde können am Montag, 11 Uhr, eine See-Rettungsübung beobachten. Dabei wird simuliert, dass ein havariertes Schiff Betriebsflüssigkeiten verliert und manövrierunfähig ist. Von diesem Schiff soll eine Rettungsinsel abgesetzt werden. Mehrere Personen werden darin sein, aber zwei Menschen werden frei im Wasser treiben. So sieht ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite