Greifswalder Magazin : Jung, frech, „Katapult“

von 02. Februar 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Gründer und Geschäftsführer Benjamin Fredrich freut sich über den Erfolg seines Greifswalder Katapult-Verlags. Im  Roman 'Die Redaktion'  schildert  er die  Entstehungsgeschichte.
Gründer und Geschäftsführer Benjamin Fredrich freut sich über den Erfolg seines Greifswalder Katapult-Verlags. Im Roman "Die Redaktion" schildert er die Entstehungsgeschichte.

Mit der Visualisierung sozialwissenschaftlicher Themen schreibt ein Verlag aus der Hansestadt eine Erfolgsgeschichte

Greifswald | Finnbabwe, Hasenbeinküste, Nordäquatorialbalkan, Nagutoland, Meridial-Britannia: Wenn Europa kolonisiert worden wäre, hätte es diese Namen auf der Landkarte möglicherweise wirklich gegeben. Tatsächlich zieren sie allerdings nur das Titelblatt der jüngsten Ausgabe von „Katapult“ und sollen, typisch für das in Greifswald herausgegebene Magazin, auf prov...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite