Körperverletzung, Erpressung, Morddrohung : Gewalt an den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern nimmt drastisch zu

23-35419450_23-122816412_1593072994.JPG von 28. Mai 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_5f992c00039d51bc

Gemeldete Vorfälle im Land sind um knapp 50 Prozent gestiegen. Die Linksfraktion fordert mehr Schulsozialarbeit.

Die Zahl der gemeldeten Not- und Gewaltvorfälle an den Schulen des Landes ist innerhalb eines Jahres drastisch um rund 50 Prozent gestiegen. Das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der oppositionellen Linkspartei im Landtag hervor. Zum Beispiel wurden im Schuljahr 2018/2019 landesweit 569 Fälle gemeldet, im Schuljahr zuvor ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite