Bäder wegen Corona geschlossen : Wächst in MV eine Generation von Nichtschwimmern heran?

von 04. März 2021, 18:12 Uhr

svz+ Logo
Zahl der Seepferdchen-Prüfungen der DLRG um mehr zwei Drittel gesunken.
Zahl der Seepferdchen-Prüfungen der DLRG um mehr zwei Drittel gesunken.

Corona und seit Monaten geschlossene Schwimmbäder wirken sich verheerend auf ganze Jahrgänge aus

Schwerin | Wächst in Mecklenburg-Vorpommern eine Generation der Nichtschwimmer heran? Schon vor der Corona-Krise konnte nach Einschätzung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) die Hälfte der Grundschüler im Land nicht richtig schwimmen. Mit der Pandemie hat sich die Situation weiter verschärft. Die Rettungsgesellschaft blickt mit Sorge auf den Sommer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite