Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern : Gefangen auf Fehmarn – ein Greifswalder Student erzählt

von 18. März 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Zufahrt zu der Ostseeinsel Fehmarn ist wegen des Coronavirus blockiert.
Die Zufahrt zu der Ostseeinsel Fehmarn wegen des Coronavirus blockiert.

Nordländer riegeln zum Schutz vor Corona die Inseln ab. Dabei tritt ein unvorhersehbares Problem ein.

Der März steht für Studenten in Deutschland für die vorlesungsfreie Zeit. Seit Beginn seines Studiums nutzt der Greifswalder Student der Politikwissenschaft, Tim Landschof, diese Tage, um in die Heimat zu seiner Familie auf die Insel Fehmarn zu fahren. Nun steht er jedoch vor der Frage, ob er die Insel wieder verlassen muss, denn mit Erstwohnsitz ist e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite