Umstrittene Ostseepipeline : Gazprom erwartet Fertigstellung von Nord Stream 2 dieses Jahr

von 26. März 2021, 16:46 Uhr

svz+ Logo
Das Verlegeschiff 'Audacia' des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2.
Das Verlegeschiff "Audacia" des Offshore-Dienstleisters Allseas verlegt in der Ostsee vor der Insel Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2.

Laut dem russischen Energieriesen sind mehr als 90 Prozent der Rohre bereits verlegt.

Moskau | Ungeachtet wiederholter Forderungen der USA nach einem Baustopp der Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 rechnet der russische Energieriese Gazprom mit einem Ende der Arbeiten noch in den nächsten Monaten. „Sie wird definitiv in diesem Jahr fertiggestellt“, sagte Gazprom-Aufsichtsratschef Viktor Subkow der Staatsagentur Tass zufolge am Freitag. Es gebe „n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite