Funklöcher in MV : CDU kontrolliert die Daten

von 09. Mai 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Ein eigener Funkmast fürs Dorf: MV  stellt dafür  in einem Förderprogramm  50 Millionen  bereit.

Ein eigener Funkmast fürs Dorf: MV  stellt dafür  in einem Förderprogramm  50 Millionen  bereit.

CDU-Fraktion lässt öffentlichkeitswirksam weiße Flecken im Mobilfunknetz aufspüren

Wer im kleinen Godern mit dem Handy telefonieren möchte, stellt sich am besten vor das Gerätehaus der Feuerwehr. „Das ist die Grenze. Hier hat man noch Funkempfang, ein paar Meter weiter schon nicht mehr“, weiß der Pinnower Bürgermeister Andreas Zapf, zu dessen Gemeinde das 400 Einwohner zählende Dorf gehört. Der Nachbarort Gneven ist laut Zapf „empfan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite