Vor der Landtagswahl 2021 : Fraktionen in MV sparen 1,5 Millionen Euro an

von 20. August 2021, 20:53 Uhr

svz+ Logo
Dass die aufgebauten Finanzpolster ein möglicher Hinweis auf eine Überfinanzierung sind, weisen die Fraktionen zurück.
Dass die aufgebauten Finanzpolster ein möglicher Hinweis auf eine Überfinanzierung sind, weisen die Fraktionen zurück.

Die SPD ist der Sparmeister im Parlament.

Schwerin | Steuergeld auf der hohen Kante: Die Fraktionen im Schweriner Landtag haben auf ihren Konten Rücklagen in Höhe von 1,54 Millionen Euro angehäuft. Das geht aus den Rechenschaftsberichten von AfD, CDU, SPD und Linken für 2020 hervor. Auch interessant: So viel wollen die Parteien für den Wahlkampf ausgeben Sparmeister im Schweriner Schloss sind demn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite