Mecklenburg-Vorpommern : Das Land lässt Millionen des Bundes ungenutzt liegen

von 19. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Betrüger haben in Wedel 30.000 Euro von einem Senioren-Paar erbeutet.

Betrüger haben in Wedel 30.000 Euro von einem Senioren-Paar erbeutet.

Der Bund stellt für klamme Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern 150 Millionen bereit. Doch ein Großteil der Hilfen wird nicht abgerufen.

Städte und Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern rufen Fördermittel des Bundes für finanzschwache Kommunen nur zögerlich ab. Ein dreistelliger Millionenbetrag für klamme Kommunen in MV liegt ungenutzt auf dem Konto, wie aus einer Übersicht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. Von den rund 79 Millionen Euro, die der Bund für Investitionen in die Infra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite