120 Arbeitsplätze betroffen : Fischverarbeiter Friedrichs schließt Werk in Waren

von 21. Mai 2021, 09:15 Uhr

svz+ Logo
_202105210915_full.jpeg

Mecklenburg-Vorpommern muss mit dem Abgang der Gottfried Friedrichs KG 2022 einen wirtschaftlichen Rückschlag verkraften.

Waren | Mecklenburg-Vorpommern verliert bis Ende März 2022 nun endgültig einen wichtigen Fischverarbeitungsstandort mit rund 120 Arbeitsplätzen. Wie eine Sprecherin der Gottfried Friedrichs KG (Hamburg) am Freitag erklärte, wurde ein Sozialplan für die Mitarbeiter in Waren an der Müritz beschlossen, dem der Betriebsrat zugestimmt habe. Friedrichs hat derzeit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite