Erstaufnahmeeinrichtung in Horst : Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft?

von 21. September 2020, 11:30 Uhr

svz+ Logo
23-69316157.JPG

Nach einem Feuer in einem Wohngebäude der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Horst bei Boizenburg ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Ein Wachmann hatte kurz nach Mitternacht am Montag im Innern des zweistöckigen Wohngebäudes eine brennende Plastikfolie an einer Zwischentür entdeckt. Der Wachmann dämmte das Feuer mit einem Feuerlöscher ein, erlitt aber leichte Rauchvergiftungen, die ambulant behandelt wurden. Die Bewohner mussten das Haus zeitweise verlassen, konnten laut Polizei abe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite