Festnahme in Neubrandenburg : Mann nach Streit mit Messer in den Hals gestochen

von 22. Juni 2019, 10:06 Uhr

svz+ Logo
2019-06-21 - NB - Messer in Hals gestochen Datzeviertel NB BildNr 94 - GADEWOLZ FELIX.jpg

Das Opfer wurde bei dem Angriff am Freitagabend schwer verletzt.

Ein Mann hat einem 33-Jährigen in Neubrandenburg mit einem Messer in den Hals gestochen und schwer verletzt.   Der 24-jährige Täter und das Opfer sollen sich am Freitagabend zuvor gestritten haben, wie die Polizei mitteilte. Die stark blutende Halswunde des Opfers wurde im Krankenhaus behandelt.   Der Täter flüchtete nach der Tat aus der Max-Adrion-S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite