Neubrandenburg : Fall Leonie: Mutter wegen fahrlässiger Tötung angeklagt

von 20. Oktober 2021, 16:23 Uhr

svz+ Logo
Kerzen und Plüschtiere stehen vor dem Eingang des Hauses, wo am 12.01.2019 die sechsjährige Leonie ums Leben kam.
Kerzen und Plüschtiere stehen vor dem Eingang des Hauses, wo am 12.01.2019 die sechsjährige Leonie ums Leben kam.

Im Januar 2019 stirbt in Torgelow die kleine Leonie - nach Wochen der Gewalt. Der Stiefvater muss lebenslang in Haft. Nun muss auch die Mutter vor Gericht.

Neubrandenburg | Fast drei Jahre nach dem gewaltsamen Tod der sechsjährigen Leonie aus Torgelow (Vorpommern-Greifswald) muss sich die Mutter des Mädchens vor Gericht verantworten. Stiefvater zu lebenslanger Haft verurteilt Wie eine Sprecherin des Amtsgerichts Neubrandenburg am Mittwoch sagte, beginnt der Prozess gegen die Frau am 2. Dezember. Ihr wird fahrlässig...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite