Mecklenburg-Vorpommern : Es hakt bei den Corona-Hilfen

von 29. Januar 2021, 19:54 Uhr

svz+ Logo
_202101291954_full.jpeg

Pandemie stellt Wirtschaftszweige vor enorme Probleme. Staatliche Unterstützung kommt laut IHK nicht schnell genug an

Schwerin | Gut gedacht - aber längst nicht gut gemacht: Probleme bei den Corona-Hilfsgeldern zerren aus Sicht des Hauptgeschäftsführers der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, Siegbert Eisenach, an den Nerven von Unternehmern. Es gebe mitunter ein großes Frustpotenzial, erklärte Eisenach. Die IHK-Vertreter kritisierten unter anderem die weiter stockende...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite