„Hanseatic Inspiration“ : Erstes Kreuzfahrtschiff legt nach Corona-Zwangspause in MV an

von 23. Juni 2021, 09:30 Uhr

svz+ Logo
Ein Mann fotografiert die 'Hanseatic Inspiration' der Reederei Hapag Lloyd beim Anlegen im Hafen von Wismar.
Ein Mann fotografiert die "Hanseatic Inspiration" der Reederei Hapag Lloyd beim Anlegen im Hafen von Wismar.

Nach monatelanger Corona-Zwangspause heißt es nun auch in Mecklenburg-Vorpommern wieder „Leinen los“ zur Kreuzfahrtsaison. Der erste Anlaufort ist ein eher kleiner Player unter den Kreuzfahrthäfen.

Wismar | In Wismar hat am Mittwoch nach monatelanger Corona-Zwangspause das erste Kreuzfahrtschiff in Mecklenburg-Vorpommern angelegt. Die „Hanseatic Inspiration“ der Reederei Hapag Lloyd machte am Morgen fest. An Bord seien 163 Passagiere, wie das Columbus Cruise Center Wismar (CCW) zuvor mitteilte. Mehr Komfort für Kreuzfahrtgäste Wismar freut sich den...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite