Ribnitz-Damgarten/Greifswald : Erste Infektionen mit Vibrionen an der Ostseeküste

von 18. August 2020, 14:08 Uhr

svz+ Logo
Unsichtbarer Feind: Millionen Vibrionen-Keime tummeln sich in der Ostsee und können tödliche Erkrankungen verursachen.
Unsichtbarer Feind: Millionen Vibrionen-Keime tummeln sich in der Ostsee und können tödliche Erkrankungen verursachen.

Eine 87-jährige Frau liegt auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Ribnitz-Damgarten. Und es gibt weitere Fälle.

An der Ostseeküste sind zum ersten Mal in diesem Sommer Vibrionen-Infektionen erfasst worden. Wie der Chef des Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lagus) in Rostock, Heiko Will, am Dienstag sagte, wird eine 87-jährige Frau auf der Intensivstation in einem Krankenhaus in Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) wegen einer durch Vibrionen veru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite