Vorpommern : Ernte-Brände mit Verdacht der Brandstiftung

von 09. August 2021, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Obwohl es kühler ist, kam es wieder zu Erntebränden. In einem Fall wird Brandstiftung vermutet.
Obwohl es kühler ist, kam es wieder zu Erntebränden. In einem Fall wird Brandstiftung vermutet.

Einen Monat nach Dreschbeginn ist die Hälfte des Getreides im Nordosten eingefahren. Es kam wieder zu Erntebränden.

Burow | In Vorpommern hat es erneut Brände im Zusammenhang mit der Getreideernte gegeben. Wie ein Sprecher der Polizei in Neubrandenburg am Montag sagte, gingen ein Mähdrescher in Seltz bei Burow (Vorpommern-Greifswald) sowie ein Weizenfeld nahe Kransdorf auf der Insel Rügen in Flammen auf. Der Mähdrescher brannte aus. Verletzt wurde niemand. Der Schaden in b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite