Neue Ausstellung in Güstrow : Ernst Barlach ist 150 Jahre alt und noch immer unter uns

23-11368278_23-66108191_1416392711.JPG von 23. Juli 2020, 19:05 Uhr

svz+ Logo
Replik des „Schwebenden“ aus dem Güstrower Dom

Replik des „Schwebenden“ aus dem Güstrower Dom

Zwischen Souvenir, Kitsch, Reproduktion und Original: Das Ernst Barlach Museum Güstrow entdeckt den Meister vom Heidberg im Alltag.

Ob Ernst Barlach wirklich das riesige Glashägerbanner gefeiert hätte, mit dem der Mineralwasserabfüller zum 111. Firmenjubiläum eine Güstrower Hauswand verzierte, ist unwahrscheinlich. Der Meister vom Heidberg war keine Frohnatur. Dass sein Werk aber noch immer, 150 Jahre nach seiner Geburt, nicht vergessen und ganz im Gegenteil in der Kunstwelt und in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite