Entwicklung betrifft auch MV : Der Osten hat so wenige Einwohner wie 1905

von 13. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mit allen Mitteln gegen Abwanderung: Mit einer ungewöhnlichen Postkartenaktion versuchten fünf ostdeutsche Städte vor einigen Jahren ehemalige Einwohner zurückzuholen. Im Nordosten kümmert sich die Agentur mv4you um Rückkehrer mit Heimweh.
Mit allen Mitteln gegen Abwanderung: Mit einer ungewöhnlichen Postkartenaktion versuchten fünf ostdeutsche Städte vor einigen Jahren ehemalige Einwohner zurückzuholen. Im Nordosten kümmert sich die Agentur mv4you um Rückkehrer mit Heimweh.

Zahl sinkt auf Wert von Anfang des 20. Jahrhunderts. Studie sieht in der Teilungslücke Wurzel für Unzufriedenheit.

Die Schere geht weiter auseinander: In Mecklenburg-Vorpommern und den anderen neuen Ländern ist die Zahl der Einwohner auf den Stand von 1905 zurückgefallen. Gleichzeitig leben auf dem Gebiet der alten Bundesrepublik heute so viele Einwohner wie niemals zuvor in der Geschichte, geht aus einer gestern vorgestellten Studie des Münchner Ifo-Instituts für ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite