Sparkassen Mecklenburg-Schwerin und Parchim-Lübz : Entscheidung über Fusion frühestens im Oktober

von 27. Mai 2020, 17:09 Uhr

svz+ Logo
Die Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Parchim-Lübz am Parchimer Moltkeplatz.
Die Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Parchim-Lübz am Parchimer Moltkeplatz.

Seit Februar dieses Jahres haben die Sparkassen Mecklenburg-Schwerin und Parchim-Lübz Sondierungsgespräche aufgenommen.

Die bisherigen Beratungen seien konstruktiv verlaufen, hieß es aus Verhandlungskreisen. Sowohl die eigenständige Fortführung der Sparkassen Mecklenburg-Schwerin und Parchim-Lübz wie ein Zusammenschluss seien diskutiert und bewertet worden. Für die Option einer möglichen Fusion ist die Erarbeitung politischer und strategischer Eckpfeiler erfolgt. Alle Ü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite